Bommersheimer Carneval Verein
Karnevalclub The Ravens

 © 2016 Narrenrat Oberursel e.V.

Der Narrenrat:

... ist der Zusammenschluss der
Oberurseler Karnevalvereine

Bommersheimer Carneval Verein
KC The Ravens

Karneval
Verein
Frohsinn

Karnevalsverein
Club Geselligkeit
Humor
Weißkirchen

Carneval
Verein
Stierstadt

Bommersheimer Carneval Verein

Karneval
Club
“The Ravens”


Der Narrenrat und seine angeschlossenen Vereine
machen das, was Orschel zur Fastnachtshochburg im Taunus macht...
 

Der Vorstand:
  

1.Vorsitzender:

Ludwig Reuscher
(CV Stierstadt)

2.Vorsitzender:

Harry Hecker
(Taunuskarneval-Zugausschuss)

Kassierer:

Oliver Feest
(KC  “The Ravens”)

Schriftführerin:

Daniela Neuhäuser
(KV Frohsinn Oberursel)

Beisitzerin:

Birgit Zumbroich
(KV Club Geselligkeit Humor Weißkir.)

Beisitzerin:

Corinna Becker
(KC  “The Ravens”)

Beisitzer:

Stephan Remes
(KV Frohsinn Oberursel)

Beisitzer:

Reimund Krammich
(Bommersheimer Carneval Verein)

Pressewart:

Benjamin Müller
(Bommersheimer Carneval Verein)

Ehrenvorsitzender:

Uwe Eilers
(KV Club Geselligkeit Humor Weißkir.)

Ehrenmitglied:

Dieter Rosentreter

   

 Historisches:
Geschichte des Narrenrat Oberursel

Heute kaum noch vorstellbar, dass die vier Groß-Orscheler Karnevalsvereine (Karneval Verein Frohsinn, Karnevalsverein Club Geselligkeit Humor Weißkirchen, Carneval Verein Stierstadt und der Bommersheimer Carneval Verein) bis 1995 nicht nur nicht zusammen, sondern sogar eher gegeneinander gearbeitet haben. Um das zu ändern, hatten der damalige Vereinsringvorsitzende Heinz Ohl und Frohsinn-Chef Eckart Dittmar die Idee des Narrenrates, unter dessen Dach eine fruchtbare Kooperation stattfinden sollte. Zentraler Punkt dabei war der Prinz, der abwechselnd von allen Vereinen gestellt werden sollte.

Am 28. November 1995 wurde Wolfgang Wehrheim zum Gründungsvorsitzenden des Narrenrates gewählt. Der erste Narrenrats-Prinz war Alexander I. (Becker) vom CV Stierstadt, „obwohl ich damals gar nicht genau wusste, was der Narrenrat ist“, wie er gesteht. Unter Wehrheims Führung entwickelte sich im Narrenrat der Damenrat, der seit 1997 erfolgreich zu seinen Damensitzungen einlädt. Weil immer mehr Veranstaltungen mit immer zahlreicheren Besuchern unter seinem Namen stattfanden, forderte Wehrheim, dass der Narrenrat eine Satzung und eine Geschäftsordnung bekommen müsse. Als nichts geschah, lehnte er es „aus Haftungsgründen“, wie er erklärt, ab, weiter zu arbeiten. Dieter Rosentreter sprang 1998 vorübergehend ein. Immerhin erreichte Wehrheim, dass zusammen mit einem Rechtsanwalt die notwendigen Voraussetzungen für einen Verein geschaffen wurden.

Die offizielle Gründung fand am 21. März 1999 im Frohsinn-Vereinshaus statt und ganz offiziell wurde Wehrheim zum Vorsitzenden der närrischen Dachorganisation gewählt, die gleich als gemeinnützig anerkannt wurde.

An der Jahreshauptversammlung am 09.08.11 wurde der Karnevalclub "The Ravens" als fünfter Verein im Narrenrat aufgenommen.

Wolfgang Wehrheim hatte das Amt des 1. Vorsitzenden von 1999 bis 2008 ausgeübt und der damalige 2. Vorsitzender Uwe Eilers vom CluGeHu Weißkirchen trat als in die großen Fußstapfen des BCVlers. Seit 2014 führt Ludwig Reuscher vom CV Stierstadt, der wie sein Vorgänger zunächst 2. Vorsitzender des Narrenrates war, mit dem Vorstand bestehend aus den Vertretern aller Mitgliedsvereine die Geschicke des Narrenrates.

Internet:
www.narrenrat-
oberursel.de

 Kontakt:
info@narrenrat-
oberursel.de

Vereinsanschrift:
Ludwig Reuscher
Römerstraße 20
61440 Oberursel

Presse:
Benjamin Müllerer
pr@narrenrat-oberursel.de


Veranstaltungen des
Narrenrates:
2016/17


Inthronisation der
Tollität
Stadthalle Oberurseln
 
Ball der Tollität
Hotel Mövenpick

Damensitzung des Hexenrates
Taunushalle Oberstedten

Rathaussturm
Rathaus Oberursel
 
 
nach oben...


nach oben...